Home Additive Technical Info Saddle Dryer Privacy Polidy Contact us

Imperielle Antifluß-Komponente X-2280
Die imperielle Antifluß-Komponente X-2280 wird zur Verhinderung und Korrektur eines Pigmentflusses in Lösungslacken und Emaille verwendet, wobei die ursprüngliche Farbe des Endprodukts nicht beeinträchtigt wird.

Hinzufügungsmethoden
Die zu bevorzugende Methode ist, die IAF-Komponente der Pigmentmischung vor einem Mahlprozeß oder erneuten Mahlprozeß beizufügen. Eine weitere Methode stellt das Untermischen der trockenen IAF-Komponente in die fertige Farbe dar. Da die Anteile der IAF-Komponente und deren Handhabung variieren werden, sollte es der Person, die für die Zusammensetzung des Mischungsverhältnisses verantwortlich ist, überlassen werden, die zu verwendende optimale Menge zur Vermeidung eines Aufschwimmens in seiner Mischung festzulegen. Für ein zufriedenstellendes Ergebnis hat sich in vielen Fällen ein Mischungsverhältnis von 907,18 Gramm IAF auf 378,53 Liter (2 Pfund IAF auf 100 Gallonen) fertiger Farbe herausgestellt.

Vergleich von Oberflächen
Gezeigt werden Panelteile mit pigmentierter Beschichtung, wobei zu Vergleichszwecken diese einmal mit und ohne IAF X-2280 Anteil ausgeführt wurden. Wir möchten Sie auf die gleichmäßige Farbe und glatte Oberflächenstruktur mit IAF X-2280 Anteil (links) hinweisen. Im Vergleich dazu die streifige Oberfläche ohne IAF X-2280 (rechts).

Typische Eigenschaften
Spezifisches Gewicht 2,53
Schüttwert, 0,0844 Liter auf 453,59
Gramm (Gallonen pro Pfund 0,0223)
9,57 Kilo auf 4,405 Liter (Pfund
pro fester Gallone 21,1)

Toxikologische Informationen
In Laborversuchen wurden Versuchstiere (Ratten) einer Dosis von 10,2 Gramm pro Kilogramm des Körpergewichts ausgesetzt. Mehr als die Hälfte der Tiere überlebte. Die daraus resultierende akkute oraltoxische Dosis (AOT-LD 50) ist daher größer als 10 Gramm pro Kilogramm. Laut unserer Interpretation des Occupational Safety and Health Act von 1970 sollte dieses Produkt daher als nicht gefährlich angesehen werden. IAF X-2280 entspricht der Richtlinie Z66.1-1964 des American National Standards Institute.
Vergleich von Oberflächen
Gezeigt werden Panelteile mit pigmentierter Beschichtung, wobei zu Vergleichszwecken diese einmal mit und ohne IAF X-2280 Anteil ausgeführt wurden. Wir möchten Sie auf die gleichmäßige Farbe und glatte Oberflächenstruktur mit IAF X-2280 Anteil (1) hinweisen. Im Vergleich dazu die streifige Oberfläche ohne IAF X-2280 (2).

Genehmigungen
Genehmigt durch die NSF (National Sanitation Foundation) für den Gebrauch in standardmäßigen Nr. 61 Beschichtungen, die mit Trinkwasser in Kontakt kommen. Zugelassen durch Bestimmungen der F.D.A. zur Verwendung in Beschichtungen, die mit Trockenlebensmitteln in Kontakt kommen.


1. Oberfläche mit IAF X-2280 (10x)


2. Oberfläche ohne IAF X-2280 (10x)

Da wir die vielfältigen unterschiedlichen Umstände nicht voraussehen und korrigieren können, unter denen diese Information und unsere Produkte Verwendung finden, können wir die Anwendbarkeit oder Richtigkeit dieser Information oder die Eignung unserer Produkte innerhalb jeglicher Situation nicht gewährleisten. Verbraucher unseres Produkts sollten ihre eigenen Test durchführen, um dadurch die Eignung jedes unterstützenden Produkts auf seinen jeweiligen Zweck hin zu überprüfen. Die besprochenen Produkte werden unter Garantieausschluß, endweder Express oder inbegriffen, verkauft. Der Käufer übernimmt die Gesamtverantwortung für den Verlust oder die Beschädigung, der/die sich durch die Handhabung und den Gebrauch unseres Produkts ergibt, sei es unter Beachtung oder Nichtbeachtung der Gebrauchsanweisung. Weiterhin stellen Aussagen zum möglichen Gebrauch unserer Produkte keine Anweisungen zum Gebrauch dieser zum Zwecke von Patentverletzungen dar.

 

Abteilung Beschichtungen und spezielle Produkte

3714 Jonlen Dr.
Cincinnati Oh. 45227
bob@rlmind.net
513-527-4057
Fax: 513-272-1439